Was ist los im Tiroler Land?
Nutzen Sie auch die Suchfunktion Ihres Browsers [Strg]+[F]

Aktuelle Veranstaltungen in Tirol

bergfex.at
Die Daten werden von bergfex.at zur Verfügung gestellt, dem beliebten Urlaubsportal.

13.11.: European Outdoor Film Tour 18/19 (Kufstein)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 steht die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) für echte Abenteuer und Outdoorgeschichten. Der Startschuss für Europas größtes Outdoorfilmfestival fällt jedes Jahr im Oktober. Dann gehen die besten Outdoorsport- und Abenteuerfilme auf große Tour. Auch wenn die Protagonisten, Sportarten, Länder und Abenteuer mit jedem neuen Programm wechseln, so bleibt doch eines immer gleich: THIS IS REAL! Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.eoft.eu Tickets gibt es ab EUR 16,00 im lokalen Vorverkauf und online auf # Outdoor-Ticket.net https://outdoor-ticket.net/ Das Programm der E.O.F.T. 18/19Von Ausnahmekletterer Adam Ondra und der schwersten Route der Welt, Paragliding über den imposanten Broad Peak und spektakulärer Mountainbike-Action im hohen Norden hin zu einem Roadmovie auf Rollerski ist alles dabei, was die Herzen von Frischluftfreunden höher schlagen lässt. A to B Rollerski Im Jahr 1988 startet Raimonds Dombrovskis den längsten Trainingslauf seiner Biathlon-Karriere. Auf Rollskiern will er 6700 Kilometer zurücklegen, vom hohen Norden Kanadas bis zur mexikanischen Grenze. Die Schotterpisten sind holprig, die Leggins hauteng und der Ausgang des Projekts äußerst ungewiss. Doch es riecht nach Aufbruch. Er ist überzeugt davon, dass der Zusammenbruch der Sowjetunion kurz bevorsteht und träumt davon, bei den nächsten olympischen Winterspielen für die lettische (nicht die sowjetische!) Biathlon-Mannschaft anzutreten. Doch vorher muss er erst einmal in Mexiko ankommen. Lettland 2017 ; Regie: Arnis Aspers ; Darsteller: Raimonds Dumbrovskis ; Produktion: Moodwork & Look at Riga Viacruxis Manchmal wird eine Bergtour zum absoluten Albtraum. Auch dann, wenn man den Gipfel erreicht – oder gerade deswegen. Zum Glück wissen unsere beiden ambitionierten Alpinisten nicht, was sie auf dieser Tour erwartet. Wortkarg kämpfen sie sich durch Schnee und Eis. Doch genau in dem Moment, wo das Gipfelfoto in greifbare Nähe rückt, nimmt ihre Expedition eine unerwartete Wendung. Ein liebevoll animierter Stop-Motion-Film über die großen und kleinen Katastrophen am Berg. Spanien 2018 ; Regie: Ignasi Là³pez Fà bregas ; Produktion: Ana Vega Perez The A.O. Adam Ondra ist einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Sportkletterer unserer Tage. Mit "Silence" kletterte er die schwierigste Route der Welt und etablierte mit 9c einen neuen Schwierigkeitsgrad. Auch beim Big-Wall-Klettern hat der Tscheche gezeigt, was er draufhat: Sein Körper scheint die Schwerkraft mühelos zu überwinden. Aber sind es wirklich nur Muskelkraft und Ausdauer, mit denen Adam Ondra die Routen bezwingt? Oder ist es nicht vielmehr seine mentale Stärke, die ihn sogar eine 8a mit verbundenen Augen klettern lässt? Wir nehmen das Klettertalent in "The A.O." genauer unter die Lupe. Deutschland 2018 ; Regie: Jochen Schmoll ; Darsteller: Adam Ondra ; Produktion: Moving Adventures Medien 8000+ Im Juli 2016 bricht der Paraglider Antoine Girard auf, um das Karakorum mit einer Hike-and-Fly-Tour zu erkunden. Ganz allein. Schon zweimal ist der Franzose daran gescheitert, den 8051m hohen Broad Peak zu besteigen und vom Gipfel mit dem Paraglider ins Tal zu fliegen. Nun hofft er, dass die Aufwinde seinen Schirm und ihn auf den Gipfel tragen – oder sogar darüber hinaus? Wenn ihm das gelänge, hätte er einen neuen Höhenrekord im Gleitschirmfliegen aufgestellt. Doch die Luft ist dünn zwischen den Achtausendern und Starten und Landen äußerst heikel. Frankreich, Deutschland 2018 ; Regie: Christian Schmidt; Darsteller: Antoine Girard; Produktion: Moving Adventures Medien North of Nightfall Die siebtgrößte Insel Kanadas heißt Axel-Heiberg-Island und liegt nördlich des Polarkreises. Im Winter ist sie in völlige Dunkelheit gehüllt und komplett von Schnee und Eis bedeckt. Doch wenn die Sonne wieder aufgeht, zeigt sie ihr wahres Gesicht. Die von mächtigen Gletschern durchzogene Gerölllandschaft bietet bestes Mountainbike-Terrain. Kein Wunder, dass Darren Berrecloth, Carson Storch, Cam Zink und Tom Van Steenbergen den schier endlosen Abfahrten nicht widerstehen können. USA 2016; Regie: Jeremy Grant; Darsteller: Cam Zink, Darren Berrecloth, Carson Storch, Tom van Steenbergen, Dr. Laura Thomson; Produktion: Red Bull Media House The Frenchy "No problem!" – Wer Jacques Houots Lebensgeschichte hört, wird sich wundern, wie der 82-Jährige es geschafft hat, überhaupt so alt zu werden. Es gab mindestens 23 Gelegenheiten in seinen Leben, wo er allzu früh das Zeitliche hätte segnen können. Doch er schaffte es jedes Mal, sich wieder aufzurappeln – und ein Ende ist nicht in Sicht. Heute verbringt der gebürtige Franzose die meiste Zeit in den Bergen. In der Nähe von Carbondale (Colorado) ist kein Mountainbike-Trail und keine Skipiste vor ihm sicher. Dass Jacques Houot das Leben liebt, lässt er jeden spüren. USA 2018; Regie: Michelle Williams; Darsteller: Jacques Houot; Produktion: Ungrounded LLC


14.11.: risk´n´fun Freeride (Innsbruck)
risk´n´fun Termine 2018-2019 wahrnehmen – beurteilen – entscheiden 22 Tage Ausbildung für Freerider Bitte, Winter, werde so wie Du sein sollst. Wir wollen draußen sein, Spaß haben, in Bewegung sein. Shredden, was das Zeug hält, mit voller Begeisterung. Wir haben Dich so geliebt letztes Jahr. Bitte erhöre uns! Um draußen, in der freien Wildbahn, gut gerüstet zu sein, dafür gibt es risk´n´fun, das Ausbildungsprogramm der Österreichischen Alpenvereinsjugend für Freerider ab 16 Jahren. Lawinenprävention mit Hard Skills und Soft Skills und dem Dreisatz: wahrnehmen, beurteilen, entscheiden. Von kurzen Hikes in Liftnähe bis zu Erfahrungen im hochalpinen Terrain – alles dabei. 5 Tage im weißen Rausch. Auf Schi, am Snowboard. Powder Turns dank Risikoeinschätzung und Know-How. risk´n´fun FREERIDE Bewusst zur eigenen Freeridestrategie. Mit vier Ausbildungslevels zum Alpine Professional. Begleitet von risk´n´fun Coaches, von Berg-, Schi- und Snowboard-FührerInnen. Buchbar ab sofort online auf http://www.risk-fun.com . Wow – was für eine Auflistung, was für Angebot! Es sind ja auch Level 01, 02, 03, 04, die insgesamt die 22 Tage Ausbildung für Freerider, für sie und ihn, auf Schi oder Snowboard, ergeben. Dazu noch die Season-Starter in der City und der Saisonabschluss. Das ist aber schon Schnee von morgen. Erst gilt es den von heute zu checken. Augen auf, Datum aussuchen und Fotoklick. Der Winter kann kommen! FREERIDE SEASON STARTERS – kostenlose Workshops Alpinmesse Innsbruck Sa 20.10. und So 21.10.2018 In den Blue Tomato Shops: Innsbruck Mi 14.11.2018 Zürich Do 15.11.2018 München Fr 16.11.2018 Salzburg Sa 17.11.2018 Schladming Do 22.11.2018 Wien Fr 23.11.2018 Graz Sa 24.11.2018 START I DROP IN mobil und spontan Sa 15.12.2018 – So 16.12.2018 LEVEL 01 I TRAININGSSESSION Kaunertal Mi 02.01.2019 – So 06.01.2019 Serfaus-Fiss-Ladis So 19.01.2019 – Mi 23.01.2019 Hochkönig Mi 30.01.2019 – So 03.02.2019 Kühtai Mo 04.02.2019 – Fr 08.02.2019 Serfaus-Fiss-Ladis So 10.02.2019 – Do 14.02.2019 Tauplitz Sa 23.02.2019 – Mi 27.02.2019 Saalbach-Hinterglemm Mi 27.02.2019 – So 03.03.2019 Saalbach-Hinterglemm Mo 11.03.2019 – Fr 15.03.2019 LEVEL 02 I NEXT LEVEL Hochkönig Mo 04.02.2019 – Fr 08.02.2019 Kitzsteinhorn Kaprun Mi 20.02.2019 – So 24.02.2019 Sonnenkopf Mo 11.03.2019 – Fr 15.03.2019 LEVEL 03 I BACKCOUNTRY PRO Dachstein Mi 13.02.2019 – So 17.02.2019 Tuxer Alpen Mo 11.03.2019 – Fr 15.03.2019 LEVEL 04 I ALPINE PROFESSIONALS Dachstein Mo 18.03.2019 – So 24.03.2019 FINAL I CHILL OUT Fieberbrunn Fr 15.03.2019 – So 17.03.2019 Infos & Anmeldung zu RISK´N´FUN FREERIDE I KLETTERN I BIKE http://www.risk-fun.com


16.11.: Heimatbühne Kössen: G'spenstermacher (Kössen)
Die Heimatbühne Kössen begrüßt Sie recht herzlich im Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl und wünscht viel Spaß beim diesjährigen Saisonstück "G‘spenstermacher" Ort: Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl "G'spenstermacher" Schippe und Schaufe sind zwei skurrile, aber lustige Totengräber im tristen Moortaler Moos, die gerade so ihr Auskommen haben. Sie haben einen schrägen Humor, essen mit den Fingern, trinken jeden Fusel und waschen sich eher selten. Abgesehen vom sympathischen Knecht Leo werden sie von jedermann gemieden. Ebenso von der Dorfverrückten Philomena oder der resoluten Moorwirtin Rosa, in deren heruntergekommenen Dorfschenke sich alles abspielt. Eines Tages müssen die beiden Graberer erfahren, dass zukünftig ihr spärliches Gehalt gestrichen, dafür aber eine geringe Prämie pro Begräbnis bezahlt wird. Mehr Graben, mehr Geld? Eine gefundene Flasche Gift lässt da schnell finstere Gedanken aufkommen. Ein ausgeprochener Fluch der Dorfverrückten tut sein weiteres, und fidele Gespenster geistern durchs Dorf. Die Moorwirtin muss unterdessen ihren langjährigen Zwist mit der wohlhabenden Vevi Veichtl austragen. Denn beide interessieren sich für den Schuaster-Jackl, der sich für keine der beiden begeistern kann. Leo dagegen lernt seine Liebe kennen. Zuviel sei nicht verraten, aber Gespenster sind viel menschlicher, als man denkt. Und der Ausdruck Quälgeister bekommt für die beiden Erdschaufler eine wahrhaft wörtliche Bedeutung. Regie: Helmut Schwentner •


22.11.-24.11.: FIS Freeski World Cup Stubai (Stubaier Gletscher / Stubaital)
Nach der erfolgreichen Premiere 2017, folgt Ende November 2018 die Neuauflage des FIS Freeski World Cup Stubai auf der Pro-Line im Stubai Zoo! Ende November 2017 wurde auf der Pro-Line im Snowpark Stubai Zoo erstmalig ein FIS Freeski Weltcup in der Disziplin Slopestyle ausgetragen. Im Jahr drauf, soll mit dem zweiten FIS Freeski World Cup an die erfolgreiche Premiere angeknüpft werden. Am letzten Novemberwochenende, zwischen der dritten und vierten inzwischen legendären Stubai Prime Park Session, trifft sich die Weltelite der Freeskier im Snowpark am Gaisskarferner, um ihre Chance wahrzunehmen, sich für die Freestyle Weltmeisterschaft 2019 in Park City, Utah zu qualifizieren - wer hier auf dem Podium landet, hat beste Chancen, auch bei der WM dabei zu sein! Abgesehen von der Qualifikation für die WM, wartet auf die rund 120 Starter aus über 20 Nationen allerdings auch ein saftiges Preisgeld in Höhe von 50.000 CHF und die Krone des Königreich des Schnees. Seien Sie beim zweiten FIS Freeski Weltcup Stubai dabei und halten Sie Ihren Lieblingsfahrern die Daumen! Weitere Informationen zum Wettkampf und Rahmenprogramm finden Sie auf http://www.stubaifreeskiworldcup.com!


22.11.: musik+ / Zeitreise: Begegnung mit John Tilbury (Hall in Tirol)
Donnerstag 22.11.2018 Hall, Kurhaus – 20.15 Uhr
 Zeitreise: Begegnung mit John Tilbury Morton FELDMAN Crippled Symmetry (1983) John Tilbury – Klavier, Celesta Carla Rees – Flöte Simon Allen – Schlagzeug 19.15 Uhr – Einstimmung Das Aroma der Schönheit berührt mich erotisch. Dieser Eindruck rührt von Feldmans Tendenz zur Zartheit her, die nur kurz von Heftigkeit unterbrochen wird. Er besteht auf einer Aktion innerhalb der Skala von Liebe, und dies erzeugt Sinnlichkeit des Klanges oder eine Atmosphäre der Hingabe, schwärmte John Cage. Morton Feldman zählt zu den wichtigsten und außergewöhnlichsten Komponisten der Moderne. Diese Schönheit der Musik entsteht unter anderem durch außermusikalische Impulse wie Malerei (Mark Rothko, Philip Guston, Robert Rauschenberg etc.) oder das Studium anatolischer Nomaden-Teppiche, dem Crippled Symmetry (Verkrüppelte Symmetrie) zugrunde liegt. Bei den Yürüks verschwindet das Gewebte unter dem Webstuhl, aus der Erinnerung heraus wird das Muster weitergewebt, es entstehen Veränderungen und Fehler. Feldman nimmt dieses Vergessen in sein Komponieren auf – die Zeit und ihre Entwicklung sind ausschlaggebend. Stockhausen glaubte tatsächlich, daß Zeit etwas wäre, das er manipulieren und nach Gutdünken aufteilen könnte. Offengestanden langweilt mich dieser Umgang mit der Zeit. Ich bin kein Uhrmacher. Ich bin an Zeit in ihrem unstrukturierten Zustand interessiert. Das heißt, mich interessiert, wie dieses wilde Tier im Dschungel, nicht im Zoo lebt. Mich interessiert die Art, wie Zeit existiert, bevor wir unsere Klauen hineinschlagen, unsere Ideen und Vorstellungen. Ein Fest für die Ohren. Am Vorabend, 21. November, spricht John Tilbury im Salon über Morton Feldman, Cornelius Cardew und Zeitgenossen.


23.11.: Heimatbühne Kössen: G'spenstermacher (Kössen)
Die Heimatbühne Kössen begrüßt Sie recht herzlich im Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl und wünscht viel Spaß beim diesjährigen Saisonstück "G‘spenstermacher" Ort: Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl "G'spenstermacher" Schippe und Schaufe sind zwei skurrile, aber lustige Totengräber im tristen Moortaler Moos, die gerade so ihr Auskommen haben. Sie haben einen schrägen Humor, essen mit den Fingern, trinken jeden Fusel und waschen sich eher selten. Abgesehen vom sympathischen Knecht Leo werden sie von jedermann gemieden. Ebenso von der Dorfverrückten Philomena oder der resoluten Moorwirtin Rosa, in deren heruntergekommenen Dorfschenke sich alles abspielt. Eines Tages müssen die beiden Graberer erfahren, dass zukünftig ihr spärliches Gehalt gestrichen, dafür aber eine geringe Prämie pro Begräbnis bezahlt wird. Mehr Graben, mehr Geld? Eine gefundene Flasche Gift lässt da schnell finstere Gedanken aufkommen. Ein ausgeprochener Fluch der Dorfverrückten tut sein weiteres, und fidele Gespenster geistern durchs Dorf. Die Moorwirtin muss unterdessen ihren langjährigen Zwist mit der wohlhabenden Vevi Veichtl austragen. Denn beide interessieren sich für den Schuaster-Jackl, der sich für keine der beiden begeistern kann. Leo dagegen lernt seine Liebe kennen. Zuviel sei nicht verraten, aber Gespenster sind viel menschlicher, als man denkt. Und der Ausdruck Quälgeister bekommt für die beiden Erdschaufler eine wahrhaft wörtliche Bedeutung. Regie: Helmut Schwentner •


24.11.: Top of the Mountain Opening Concert mit Jason Derulo (Paznaun - Ischgl)
JASON THE RULO LIVE" Spektakulärer Auftakt: Internationaler Superstar Jason Derulo wird Opening-Act in Ischgl Am 24. November 2018 gibt der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstler Jason Derulo sein Ischgl-Debüt und eröffnet mit dem legendären Top of the Mountain Opening Concert die Wintersaison. Der Konzert-Eintritt ist im Tagesskipass inkludiert. Der Skibetrieb startet in der Silvretta Arena am 22. November 2018. Ischgl feiert am 24. November 2018 die Eröffnung der Skisaison mit Jason Derulo beim legendären Top of the Mountain Opening Concert. Wenn der internationale Superstar seine erfolgreichsten Songs wie "Colors" (die offizielle Coca-Cola-Hymne der Fußball-Weltmeisterschaft 2018), "In My Head", "Want To Want Me" oder "Whatcha Say" performt, tanzt die Alpen-Lifestyle-Metropole. Das Live-Konzert vor der nächtlichen Bergkulisse der Silvretta startet um 18 Uhr. Wer vor dem Konzert schon auf die Bretter will: Schnee ist bereits am 22. November garantiert, wenn die Silvretta Arena mit ihren 239 grenzübergreifenden Pistenkilometern von Ischgl nach Samnaun und der neuen Gampenbahn den Skibetrieb öffnet. Alle die nach Action abseits von Ischgls berühmten Pisten suchen, können ab der Mittelstation der Silvrettabahn auf der Flying-Fox Anlage "Ischgl Skyfly" ihren Adrenalinpegel in die Höhe schnellen lassen. Der Tagesskipass ist gleichzeitig die Eintrittskarte zum Konzert und kostet am Veranstaltungstag 65 Euro pro Person. Mit gültigem Skipass ab zwei Tagen ist der Eintritt zum Konzert inkludiert. Tagesskipass inklusive Konzert um 65 Euro können nach Verfügbarkeit demnächst online hier auf www.ischgl.com erworben werden


29.11.-02.12.: Stanton Ski Open 2018/19 (St. Anton am Arlberg)
Das legendäre Ski Opening startet dieses Jahr am 29.11. mit einem neuen Event, "Catch me if you can - die Nacht der langen Schwünge". Am 29.11. jagen 222 Teilmehmer in Zweiergruppen in der Dunkelheit mit Stirnlampen der berüchtigten Kandahar-Piste ins Tal entlang, bevor am nächsten Tag die Bahnen in Betrieb genommen werden. Auch das restliche Wochenende wird nicht ruhig bleiben. Beim dreitägigen Skitest können die neuesten Modelle diverser Hersteller wieder kostenlos getestet werden. Auch das "Audi driving experience" erwartet Sie beim Rendl Parkplatz. Anastacia und Mel C entertainen am Samstag Abend der Extraklasse und sorgen für Stimmung.


29.11.: musik+ / Von Zeit- zu Weltreisen - Trio Chemirani
 (Hall in Tirol)
Donnerstag 29.11.2018 Hall, Kurhaus - 20.15 Uhr
 Von Zeit- zu Weltreisen Trio Chemirani
 Djamchid Chemirani – Zarb Keyvan Chemirani – Zarb, Daf Bijan Chemirani – Zarb, Saz, Daf Lange ist es her, dass Djamchid Chemirani, der Meister der persischen Bechertrommel, mit seinen beiden Söhnen Bijan und Keyvan bei uns zu Gast war. Es ist eine Freude, den drei Musikern zuzuhören. Faszinierend ist die Vielfalt des Klanges und der Emotionen, die mit diesen einfachen Instrumenten – Tombak oder Zarb, das wichtigste Perkussionsinstrument der klassischen persischen Musik ¬– ausgedrückt werden. Jedes Stück entfaltet sich zu einem kunstvollen, mit rhythmischen Mustern gewebten Teppich. Bereits 1962 kam Djamchid Chemirani nach Paris. In Teheran war er Schüler des legendären Hossein Tehrani. Seine begabtesten Schüler sind seine Söhne. Als Vertreter der klassischen persischen Musik erweitern sie den musikalischen Horizont, indem sie Klänge und Emotionen unterschiedlichster kultureller Traditionen der Welt auf überzeugende Weise integrieren. Wenn der Altmeister mit seinen Söhnen spielt, sich über dem Grundrhythmus die Improvisationen und Variationen entfalten, ist es, als würde man orientalischer Dichtkunst lauschen.


01.12.-22.12.: 9. Mayrhofner Advent am Waldfestplatz (Mayrhofen)
Der Mayrhofner Advent am Waldfestplatz ist die beste Alternative zum Adventmarkt und garantiert einen hohen Qualitätsstandard. Erlesene heimische Produkte zum Essen und Trinken werden an den mit viel Liebe geschmückten Ständen angeboten. Umrahmt von leisen adventlichen Klängen kannst du dir am Lagerfeuer eine gemütliche Auszeit gönnen. Ein Hingucker ist der riesige handgebundene Adventkranz mit einem Durchmesser von 3,5 Metern. Dieser wird den Mayrhofner Adventplatz wieder stimmungsvoll beleuchten. TERMINE: 01., 02., 07., 08., 09., 14., 15., 16., 17., 21. & 22. Dezember 2018


01.12.: Musik und Kabarett: Adventnachmittag am Hochzeiger (Hochzeiger - Jerzens im Pitztal)
Am Samstag, 1. Dezember 2018 wartet im Hochzeiger Skigebiet ein adventlicher Nachmittag mit Musik und Kabarett auf Sie. Ab 14:00 Uhr wird die Zeigerrestaurant Terrasse mit adventlicher Musik, Punsch und Kiachln zur vorweihnachtlichen Bühne. Humorvoll geht es dann ab 15:30 Uhr im Zeigerrestaurant weiter: "ZIMT-STERN-HAGEL-VOLL 2018" Erleben Sie ein Weihnachtskabarett der besonderen Art von und mit Uli Bree, dem bekannten Drehbuchautor der erfolgreichen TV-Serie "Die Vorstadtweiber" und "Tatort" zum Saisonauftakt am Hochzeiger. Die schönste Zeit des Jahres: Weihnachten. Das Fest der Liebe. Das Fest der Besinnung. Uli Bree, Ute Heidorn, Siggi Haider & Rafael Haider laden zur besinnlichsten Weihnachtsfeier des Jahres ein. Freuen Sie sich auf 90 Minuten, die unerbittlich berührend und herzergreifend dem Fest der Liebe gewidmet sind und gleichzeitig ungeschminkt und unterhaltsam von Konsumwahn und Weihnachtsstress erzählen. Freuen Sie sich auf eine wirklich schöne Bescherung! Ticketinfos und Reservierungen richten Sie bitte an info@hochzeiger.com


01.12.-09.12.: Bergadvent Wildschönau (Wildschönau)
Stille Nächte und weiße Träume: Romantisch und unverfälscht zeigt sich der Wildschönauer Bergadvent im Hochtal. Bei Adventmusik, Bauern- und Handwerksmarkt mit Spezialitäten der Region ist Besinnung und nicht "Dauer-Berieselung" angesagt. Und wie könnte man besser in sich gehen und reine Lebensfreude spüren als beim Adventsingen oder Weisenblasen im urigen Ambiente? Die Termine sind 01. + 02. Dezember und 08. + 09. Dezember von 11.00 bis 18.00 Uhr. (Ausnahme am 01. Dezember bis 17.00 Uhr geöffnet) Für die musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Neuen Musikmittelschule an beiden Samstagen, Bläser der Bundesmusikapellen, die Anklöpfler, eine Brauchtumgsgruppe zur Adventzeit Kulinarisches: Schmalznudeln gibt es in der alten Museumsküche, kleine Imbisse & Glühwein/ Punsch & Spezialitäten Geschenksideen, Basteleien & Produkte von lokalen Bauern und Vereinen sind im Angebot.


03.12.: Teufellauf und Nikolauseinzug (Fieberbrunn)
Ca. 18 Uhr Nikolauseinzug und Teufellauf im Dorfzentrum Fieberbrunn - Eintritt frei!


04.12.: Nikolauseinzug mit Krampuslauf (Fieberbrunn)
Traditioneller Nikolaus und Krampuseinzug in Pfaffenschwendt. Um ca. 19.00 Uhr geht es von Pfarreit los und um ca. 19 Uhr trifft er auf einer geschmückten Kutsche mit seinen Engeln beim Feuerwehrhaus Pfaffenschwendt ein. Nachdem jedes Kind ein Sackerl erhalten hat, sorgt der "Teufeltanz" für einen weiteren Höhepunkt an diesem Abend. Für das leibliche Wohl mit Jagatee, Glühwein, Kinderpunsch, Würstl und "hoaße Maroni" sorgt der Radlclub Pfaffenschwendt!


07.12.: Saisonsstart (Galtür / Paznaun-Ischgl)


08.12.: Hochzeiger OpenAir Konzert mit Revolverheld (Hochzeiger - Jerzens im Pitztal)
Deutsche Band Revolverheld eröffnet Skisaison 2018/19 am Hochzeiger Gefühlvolles Skiopening Konzert mit einer der erfolgreichsten deutschen Pop-Rock-Bands der Gegenwart am 8. Dezember 2018 im Pitztal. Die deutsche Band Revolverheld wird am 8.12.2018 die Open-Air Bühne auf 2.000 m rocken und den neuen Skiwinter im Hochzeiger Skigebiet musikalisch willkommen heißen. Die Fans dürfen sich auf einen ganz besonderen Act vor einer traumhaften Bergkulisse und eine einzigartige Atmosphäre freuen. Mit den gefühlvollen Revolverheld Songs "Ich lass für dich das Licht an" oder "Das kann uns keiner nehmen" und ihrer brandneuen Hitsingle "Immer noch fühlen", die erst im März 2018 erschienen ist, darf man auf ein fulminantes "Ski & Concert" mit einer der erfolgreichsten deutschen Pop-Rock-Bands der Gegenwart entgegen fiebern. Der Eintritt zum Skiopening Konzert auf der Hochzeiger Mittelstation ist mit einem gültigen Skipass kostenlos. Der Skibetrieb am Hochzeiger startet bereits eine Woche vorher, am Freitag, 30.11.2018. Revolverheld live am Hochzeiger Unglaubliche dreizehn Jahre ist es her, dass Revolverheld ihr Debütalbum veröffentlicht hat – der Beginn einer Bandkarriere, wie man sie in Deutschland selten findet. Seitdem wurden vier Studioalben veröffentlicht, die alle in die Top Ten gingen. Die Band war mit fünfzehn Singles in den Charts – davon landeten allein drei aus ihrem letzten Studio-Album "Immer in Bewegung" direkt in den Top Ten. Unvergessen auch ihr Album "MTV Unplugged in drei Akten", mit dessen gleichnamiger Veröffentlichung Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Kristian Hansen und Jakob Sinn ihre bisher höchste Platzierung in den Albumcharts hinlegten. 2018 geht es für Revolverheld mit dem neuen Album "Zimmer mit Blick" und ihrer brandneuen Single "Immer noch fühlen" auf Clubtour quer durch Deutschland. "Ein Song, der an die Momente erinnert, die prägend waren und die man immer bei sich trägt. Nicht als pure Nostalgie, sondern als das Feiern des Moments im Hier und Jetzt." sagt Johannes Strate. Bei der neuen Staffel von "Sing meinen Song", welche im April 2018 startet, wird Revolverheld um Frontmann Johannes Strate ebenfalls Teil der Show sein.


08.12.-09.12.: Biathlon Alpencup (Obertilliach / Golzentipp - Lesachtal)
Jugendliche Biathletinnen und Biathleten aus aller Herren Länder bestreiten den ersten Wettkampf auf internationaler Ebene mit zwei Sprintbewerben. Samstag, 08.12.2018 - 10:00 Sprintwettkampf Sonntag, 09.12.2018 - 10:00 Sprintwettkampf Schauen Sie doch vorbei, wenn die "ungeschliffenen Rohdiamanten" des Biathlonsports ihre Kräfte messen!


08.12.: Winter -Warm -Up (Skizentrum Schlick 2000)
Ein heißer Start in die neue Saison. Mit Skitaest von Intersport Pitt, Pistenbully zum Anfassen, DJ Party am Panorama Restaurant Kreuzjoch uvm.


08.12.-09.12.: Christkindldorf am See (St. Ulrich am Pillersee)
Am Pillersee laden gemütliche Adventhütten zum Bummeln und Verweilen in stimmungsvoller Atmosphäre ein. Ausgewählte Kunsthandwerker präsentieren, was sie in liebevoller Handarbeit vorbereitet haben. Glühwein und heimische Spezialitäten verwöhnen den Gaumen. Weiters: Kinderprogramm, Geschichtenerzähler, Anklöpfler und vieles mehr! Eintritt frei!


08.12.: Schirmbar Opening mit den Fetzign Tirolern (Axamer Lizum)
Party auf 2.340m mit den Fetzig'n Tirolern. Unser Schirmbar Opening in der Wintersaison 2018/2019 wird wild!


13.12.-16.12.: BMW IBU Weltcup Biathlon (Hochfilzen)
Seien Sie live mit dabei und erleben Sie spannende Wettkämpfe in Hochfilzen in Tirol! In den Wintermonaten hat man im PillerseeTal (fast) nur Biathlon im Kopf – kein Wunder: denn vieles dreht sich hier um diesen angesehenen Sport! Jedes Jahr im Dezember findet in Hochfilzen der Biathlon-Weltcup statt. Atemberaubende Stimmung ist auch für den diesjährigen Weltcup vorprogrammiert. PROGRAMM Donnerstag, 13.12.2018 SPRINT: 14.15 Uhr Frauen Freitag, 14.12.2018 SPRINT: 14.15 Uhr Männer Samstag, 15.12.2018 Verfolgung: 11.30 Uhr Frauen | 14.45 Uhr Männer Sonntag, 16.12.2018 STAFFEL: 11.15 Uhr Frauen | 14.15 Uhr Männer


13.12.-16.12.: BMW IBU Weltcup Biathlon (Fieberbrunn)
Seien Sie live mit dabei und erleben Sie spannende Wettkämpfe in Hochfilzen in Tirol! In den Wintermonaten hat man im PillerseeTal (fast) nur Biathlon im Kopf – kein Wunder: denn vieles dreht sich hier um diesen angesehenen Sport! Jedes Jahr im Dezember findet in Hochfilzen der Biathlon-Weltcup statt. Atemberaubende Stimmung ist auch für den diesjährigen Weltcup vorprogrammiert. PROGRAMM Donnerstag, 13.12.2018 SPRINT: 14.15 Uhr Frauen Freitag, 14.12.2018 SPRINT: 14.15 Uhr Männer Samstag, 15.12.2018 Verfolgung: 11.30 Uhr Frauen | 14.45 Uhr Männer Sonntag, 16.12.2018 STAFFEL: 11.15 Uhr Frauen | 14.15 Uhr Männer


14.12.-16.12.: SkiWelt Winteropening Party Wochenende (Brixen im Thale - SkiWelt)
Als Event der Extraklasse hat sich das SkiWelt Party Wochenende der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental schon seit vielen Jahren einen Namen gemacht. An ZWEI WOCHENENDEN ist Partystimmung angesagt, wenn es heißt: auf die Pisten, fertig, los! Perfekt präparierte Pisten, Live Musik und irrsinnig preiswerte Angebote warten auf Euch!


14.12.-16.12.: Ski Juwel Opening Wildschönau (Wildschönau)
Beim Skiopening 2018 vom 14. - 16. Dezember wird der Start in die Wintersaison gefeiert. Zum Nebensaisonstarif kann man die allerersten Schwünge auf den Pisten des Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ziehen. Die präparierten Pisten bieten noch viel Platz. Gaudi auf den Skihütten stimmt ideal auf den Winter ein. Das Programm vom Ski Opening Wochenende Freitag 14.12. ab 17 Uhr gibt es in Auffach ein geselliges Musikantenradl. Die Musikgruppen geben sich bei verschiedenen Lokalen in Auffach die Klinke in die Hand und sorgen für beste Stimmung. ab 21 Uhr Partystimmung mit Liove Musik im Gruttn Stadl Samstag 15.12. Beim Berggasthof Koglmoos an der Mittelstation Schatzberg gibt es ab 12 Uhr musikalische Unterhaltung und es gibt Schmankerl wie ofenfrische Ripperl. In der Schatzbergalm findet ab 11 Uhr eine Weinverkostung mit edlen Weinen von Morandell statt, für Musik und Stimmung sorgt "Tirol Power". MIT DEM HIRSCH AUF DER PIRSCH heißt es am Samstag ab 12 Uhr bei der Pistenjägertour! Mit jeder Menge Action und guter Laune im Gepäck sorgen unsere Jägerettes auf der Piste und beim Après-Ski für Stimmung. Es gibt tolle Überraschungen bei den Gewinnspielen und jede Menge Spaß auf den Hütten (Gipfö Hit, Schatzbergbalm, Koglmoos) am Schatzberg und im Gruttn Stadl in Auffach. Ab 15 Uhr Après Ski Party im Gruttn Stadl. Ab 16 Uhr 15. Auffacher Musikantenadvent beim Musikpavillon in Auffach. Musikalisch umrahmt wird diese veranstaltung von verschiedenen Bläser- und Gesangsgruppen. Für das leibliche Wohl sorgt die BMK Auffach Ab 19 Uhr Party mit Live Musik in Marius Restaurant Sonntag, 16.12. Auf der Gipföhit bei der Verbindungsbahn Livemusik Gemütlicher Ausklang in den Auffacher Lokalen. Neue Skier testen - Am Samstag und Sonntag stundenweise Skitests bei Skiverleih Ski Auffach möglich. Top Package: 2 Übernachtungen in der Frühstückpension, inkl. 2-Tages-Skipass, Nightliner am Freitag und Samstag, gratis Skibus etc.


14.12.-16.12.: Kappl Ski-Opening 2018/19 (Kappl / Paznaun-Ischgl)
Kappl Ski-Opening 2018/19 Lieber heute als morgen in die Skisaison starten? Neustes Ski- und Snowboard-Material testen? Für alle, die den Winter kaum erwarten können, wurde ein attraktives Wochenend-Paket für den Start in die Skisaison 2018/2019 geschnürt. Buchung Unterkunft über Interchalet: https://www.interchalet.de/skiopening/kappl.cfm


15.12.: Rise & Fall (Mayrhofen - Zillertal)
Vier Sportarten in einem Wettkampf und einem Team, viermal Adrenalin, viermal Hochspannung, viermal Höchstleistung: Das bietet nur der RISE&FALL. Dieses Staffel-Rennen verspricht einen perfekten Start in einen perfekten Winter. Denn der Teamwettkampf bringt Sportarten zusammen, die in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach ohnehin höchsten Stellenwert haben: Skibergsteigen, Gleitschirmfliegen, Mountainbiken, Skifahren beziehungsweise Snowboarden. NEU 2018: Outdoor Guiding Days! Sichere dir einen der begehrten Teilnehmerplätze - first come, first served!


15.12.-16.12.: Opening Weekend (Nauders)
Der Saisonstart in Nauders wird wieder gebührend gefeiert. Programm - Rock den Berg 2018/19: Samstag 15.12.2018 VOLXROCK ab 13.30 Uhr live auf der Lärchenalm Apres Ski Party ab 17.00 Uhr im Billys Sonntag 16.12.2018 BURGER PARTY ab 11.00 auf der Stieralm ZILLERTALER MANDER ab 13.30 live am Bergkastel


15.12.: Winteropening mit der Band Road Chicks ab 21.00 Uhr im Salettl (Christlum Achenkirch - Achensee)
Winteropening mit der Band Road Chicks ab 21.00 Uhr im Salettl an der Talstation


15.12.: Kzwoa im Hoadl-Haus (Axamer Lizum)
...Kzwoa sorgen im Hoadl-Haus für stimmung bei Jung und Alt! "Bereits seit über 20 Jahren ist "Kzwoa" erfolgreich mit Gefühl & Power musikalisch im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs, von öffentlichen Großveranstaltungen bis hin zu privaten Feiern. Eine gekonnte Mischung von der volkstümlichen Musik über Oberkrainer und Schlagermelodien, bis hin zu Rock-, Pop- und Partymusik lassen jeden Auftritt von "Kzwoa" zu einem unvergesslichen Erlebnis werden! "Kzwoa" ist somit die beste Garantie für die richtige Stimmung bei Jung und Alt. Die natürliche und sympathische Ausstrahlung der fünf Musiker auf ihr Publikum ist mit Bestimmtheit ein Erfolgsgeheimnis dieser beliebten Formation. Eine professionelle Beschallungs- und Lichtanlage lassen die Präsentation zu einem Augen- Ohrenschmaus werden. "Kzwoa" - ... Gefühl & Power aus dem Alpenland." http://www.kzwoa.com/die-band/


15.12.-16.12.: Weihnacht in St. Adolari (St. Ulrich am Pillersee)
Das stimmige Zusammenspiel aus einem der ältesten Tiroler Wirtshäuser und der aus dem 14 Jhdt. Stammenden gotischen Wallfahrtskirche St. Adolari, dient als Kulisse für den Weihnachtsmarkt in St. Adolari, welcher am zweiten Adventswochenende in St. Ulrich über die Bühne gehen wird. Weiters: Weisenbläser, Kirchenkonzert, Kinderprogramm und vieles mehr!


15.12.-16.12.: Ski Opening (Lienzer Bergbahnen - Zettersfeld/Hochstein)
Wir eröffnen unsere Sonnen- und Genussterrassen mit Musik und kulinarischen Highlights in den Terrassen Skilauf Hütten. Bei Joachim´s Skishop und beim Skiverleih Moser gibt´s den Skitest der neuesten Modelle der Wintersaison 2018/19.


15.12.: Rise&Fall - Sportevent in Mayrhofen (Mayrhofen)
"Vier Leute, ein Team, kein Erbarmen"Dieser Slogan steht auch bei der siebten Auflage des RISE&FALL in Mayrhofen am 15. Dezember 2018 wieder auf dem Programm. Der einzigartige Staffelwettbewerb mit den vier Disziplinen Skibergsteigen, Paragleiten, Mountainbiken sowie Ski beziehungsweise Snowboard hat bereits unter Athleten und Publikum Kultstatus erreicht.


15.12.-16.12.: Family, Ski & More - Das Familien Ski Opening im Alpbachtal (Alpbach)
Das Familien Ski Opening im Alpbachtalmit Kinderskitest, Skidoo Parcour, Freestyle Contest, Livemusik uvm. Spezielle auf Familien zugeschnittene Angebote sorgen für Spaß und Action am Berg! Programm Highlights: --- NEU: Speziell für die Kinder --> Österreichs 1. Kinder Ski Test --> Yamaha Parcours mit modernen E-Skidoos & Quads --> "LVS Schnitzeljagd" --> Alpine Coaster "Lauser Sauser" (Tickets zum Vorteilspreis) --- Mountain Arena mit DJs & coolen Sounds --- Gratis Ski- und Snowboard Testcenter bei der Bergstation --- LVS Workshops --- Guided Skiing Workshops --- Live Band Unterhaltung in den Hütten und Après Ski Special --- "Rail Session" und "Public Shooting Day" im Snowpark --- Freestyle Contest So wird der Winter im Alpbachtal fulminant willkommen geheißen. Ski Opening Package: schon ab € 129,- Mehr Infos unter: www.alpbachtal.at/skiopening


16.12.: K2 Shred Kids Day 2018 (Jungholz)
Runter vom Sofa, Rauf aufs Snowboard!Alle snowboardbegeisterten Kinder können dabei sein, unsere Coaches kennenlernen, eine erste Snowboardrunde mit Ihnen drehen und diesen Tag im Zeichen des Snowboardspaßes mit Gleichaltrigen genießen. Und das Tolle ist, Dieses Jahr gibts gleich 6 Shred Kids Days für Euch und zwar: 15.12.2018 Oberwiesenthal Götschen (Berchtesgaden) 16.12.2018 Sudelfeld Garmisch Lenggries Jungholz Kommt zur gemeinsamen Snowboard-Session, Euch erwarten lustige Snowboardstunden mit unseren Shred Kids Coaches. Die Teilnahme kostet 5€ zzgl. Liftpass. Aktuelle Infos findet ihr auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/shredkids TEILNAHME NUR MIT ANMELDUNG MÖGLICH. Meldet euch direkt bei eurer # gewünschten Location https://www.shred-kids.de/snowboard-schulen-locations/ an.


16.12.: SnowHow Workshop Lawine (Obergurgl - Hochgurgl)
Wissen, was am Berg wichtig ist Kostenlose SnowHow Workshops Lawine Verantwortungsbewusste Freerider und Tourengeher bereiten sich schon vor der Saison auf den Winter vor. Sie machen sich aber nicht nur Gedanken um ihre Ausrüstung, sondern auch um ihr Wissen und ihr Können. Der Besuch eines Lawinenkurses gehört da ebenfalls fix in die Planung, wie das Checken von LVS-Gerät und Co. Snowhow bietet auch im kommenden Winter wieder in Zusammenarbeit mit Bergbahnen und Tourismusverbänden kostenlose Workshops Lawine an. Nur anmelden muss man sich rechtzeitig dafür, um noch einen Platz zu ergattern. Am 15. Oktober öffnen sich wieder die Online-Pforten. Wer sich risikominimiert im freien Gelände bewegen will, hat es in Tirol und Bayern einfach an fundiertes Lawinenwissen zu kommen. Die staatlich geprüften Berg- und Skiführer von SnowHow bieten jeden Winter ihr Know-How kostenlos allen Powder hungrigen Skifahrern und Snowboarden an. In ein- oder zweitägigen Lawinen-Workshops mit oder ohne vorangehenden Theorievortrag können alle Interessierten, Grundlagen für fundierte Risikostrategien schaffen und ihr Wissen auffrischen. Bei SnowHow kommen am Berg auch digitale Werkzeuge zum Einsatz, die bei Entscheidungen helfen. So kann zum Beispiel mittels der SnowHow App die Steilheit eines Hanges in Relation zur Lawinengefahrenstufe gebracht und dementsprechendes Verhalten daraus abgeleitet werden. Welche Stufen der europäischen Lawinengefahrenskala bei welchen Hangneigungen welche Vorsichtsmaßnahmen bewirken sollten, erklären die Bergführer direkt im Gelände, wo mittels Hangneigungsmesser auch gleich die Steilheit vor Ort überprüft wird. Wichtig ist auch das regelmäßige Üben mit dem Verschüttetensuchgerät, um im Ernstfall schnell und effizient Kameraden suchen und bergen zu können. Denn nur bei Kameradenrettung haben Verschüttete eine reelle Überlebenschance in einer Lawine. In kleinen Gruppen von maximal 7 Personen können die Bergführer bei den Workshops auf Fragen, Unklarheiten und gängige Fehler eingegangen werden. Der Tag im Gelände beginnt mit einer gründlichen Planung und reicht vom LVS-Check vor Ort bis zur Gefahrenbeurteilung direkt im Gelände. Die Teilnahme an den SnowHow Workshops ist kostenlos. Allerdings gibt es für jeden Termin nur eine begrenzte Teilnehmerzahl. Anmelden kann man sich dafür online. Um das Liftticket muss sich jeder selber können. Leih-Notfallausrüstung stellt SnowHow vor Ort gratis zur Verfügung. SNOWHOW SEASON KICK-OFF am 20. und 21. Oktober bei der Alpinmesse Innsbruck Am Stand Nr. 153 in Halle B1 geben Bergführer Auskunft über die Inhalte der Workshops und stellen sich gerne den Fragen von Freeridern und Tourengehern. 09.12.2018 SNOWHOW Workshop Lawine Bayerische Zugspitzbahn 09:00 bis 15:30 Uhr Praxis im Skigebiet der Bayerischen Zugspitzbahn 16.12.2018 SNOWHOW Workshop Lawine in Obergurgl-Hochgurgl 09:00 bis 15:30 Uhr, Treffpunkt: Talstation Festkogelbahn 19./20.01.2019 SNOWHOW Workshop Lawine in Obergurgl-Hochgurgl 19.01.: 18:00 Uhr Lawinenvortrag in Obergurgl 20.01.: 09:00 bis 15:30 Uhr, Treffpunkt: Talstation Festkogelbahn 26./27.01.2019 SNOWHOW Workshop Lawine Freeride City Innsbruck / Axamer Lizum 26.01.: 18:00 Uhr Lawinenvortrag im Cafe Brennpunkt in den Viaduktbögen in Innsbruck 27.01.: 09:00 bis 15:30 Uhr Praxis im Skigebiet Axamer Lizum 02./03.02.2019 SNOWHOW Workshop Lawine Freeride City Innsbruck / Nordkette 02.02.: 18:00 Uhr Lawinenvortrag im Cafe Brennpunkt in den Viaduktbögen in Innsbruck 03.02.: 09:00 bis 15:30 Uhr Praxis im Skigebiet Nordkette 22./23.02.2019 SNOWHOW Workshop Lawine Saalbach Hinterglemm 22.02.: 18:00 Uhr Lawinenvortrag in Saalbach 23.02.: 09:00 bis 15:30 Uhr Praxis im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Infos und Anmeldung auf http://www.snowhow.info


16.12.: Glühwein auf 2.340m (Axamer Lizum)
Glühwein Special im Advent! Mehr infos folgen!


19.12.-22.12.: Biathlon IBU-Cup (Obertilliach / Golzentipp - Lesachtal)
Beim IBU-Cup - nach dem Weltcup die zweithöchste Kategorie - messen sich Teilnehmer aus ca. 40 Nationen bei spannenden Biathlonwettkämpfen. Mittwoch, 19.12.2018 - 10:00 Einzelwettkampf Männer, 13:30 Einzelwettkampf Frauen Freitag, 21.12.2018 - 10:00 Super-Sprint Männer, 13:00 Super-Sprint Frauen Samstag, 22.12.2018 - 10:00 Sprint Männer, 12:30 Sprint Frauen Auf viele Zuseher bei freiem Eintritt freut sich das Biathlon OK Obertilliach!


20.12.: musik+ / Weihnachten in Wien um 1660: Orient & Okzident (Hall in Tirol)
Donnerstag 20.12.2018 Hall, Kurhaus – 20.15 Uhr
 Weihnachten in Wien um 1660: Orient & Okzident ROSSI, PEDERZUOLI, KERLL u.a. Ulrike Hofbauer, Maria Ladurner – Sopran Hozan Temburwan – Baglama Marini-Consort-Innsbruck 19.15 Uhr – Einstimmung Das Marini-Consort-Innsbruck ist dieses Jahr 20 geworden. Gemeinsam mit der Galerie St. Barbara feiert es – mit Weihnachtsmusik vom Wiener Hof Mitte des 17. Jahrhunderts – 70 Jahre Tiroler Musikgeschichte. Im Barock erlebte die Wiener Hofmusikkapelle mit seinen drei musikliebenden Kaisern Ferdinand III., Leopold I. und Karl VI. eine Blüte, in der viele prominente zeitgenössische Musiker am Wiener Hof wirkten. Neben uns bekannteren Komponisten wie Johannes Caspar Kerll, Schüler von Johann Jakob Froberger und Giacomo Carissimi – der zwischen 1674 und 1683 in Wien als Hoforganist, Organist am Stephansdom und Lehrer für Tasteninstrumente tätig war – werden Werke von den weniger bekannten Italienern wie Giovanni Valentini und Giovanni Battista Pederzuoli zu hören sein. Dieser diente unter der Kaiserin-Witwe Eleonore von 1677 bis zu deren Tod 1686 in Wien als Organist und später als Kapellmeister. In dieser Zeit entstand sein Trialogo nel natale del Signore (aus der Schlafkammerbibliothek Kaiser Leopolds I.). Ein reizendes, phantasievolles Stück, das statt den Hirten, drei allegorische Figuren Weihnachten feiern lässt: die Menschlichkeit, die Göttlichkeit und die Nacht. Es erklinge viele weitere selten zu hörende Juwelen in Verbindung mit Musik aus dem Orient.


Südtirol Video
Tirol Video